Aktuelles

Lebensmittelzeitung, Ausgabe 20, Mai 2019

Kampagnen-Test stößt auf Resonanz

LZ-Recherchen zufolge wird die Informationsoffensive, mit der die neun dualen Systeme über korrekte Abfalltrennung im Haushalt sowie das daran anschließende Recycling von Konsumgüterverpackungen informieren (lz 15-19), von der Bevölkerung in der Test-Region Euskirchen gut angenommen.

medianet, Gastbeitrag, Mai 2019

Chance oder Risiko? Kundenkarte und Marge

Kundenkarten bergen einige Risiken, die sich laut Expertin Alexandra Ranzinger durchaus vermeiden lassen.

workinghead berät duale Systeme bei erster gemeinsamer Initiative

Münchener Beratungsunternehmen koordiniert Aufklärungskampagne „Recycle Deine Meinung: Mülltrennung wirkt“.

Dr. Alexandra Ranzinger und ihr Team verantworten gesamten Prozess von Agentur-Auswahl über laufende Abstimmung aller Beteiligten bis hin zur Organisation der Auftaktveranstaltung.

Lebensmittelzeitung, Ausgabe 8, Februar 2018

Mit Treueprogrammen den Umsatz steigern

Wer sich umfassend und tiefgehend mit dem Kundenbindungsprogrammen in Deutschland beschäftigen will, ist mit dem neuen Buch von Alexandra Ranzinger bestens bedient.

W&V, Gastbeitrag, November 2017

Mit Kundenbindungsprogrammen Amazon die Stirn bieten

Kundenbindungsprogramme sind der Schlüssel zum Erfolg

Amazon macht alle kaputt“: In vielen Medien, auf Fach-Kongressen und in Branchen-Meetings liest und hört man nur noch von der Bedrohung durch Amazon. Der US-Riese nimmt allen Händlern Umsatz weg und lässt die Innenstädte veröden.

Pressemeldung, Neuauflage "Praxiswissen Kundenbindungsprogramme", 24.09.2017

Umsatzsteigerung durch Kundenbindung: Welche Programme passen zu meinem Unternehmen?

„Praxiswissen Kundenbindungsprogramme“ (Springer Gabler) in umfassend überarbeiteter Neuauflage hilft bei Entscheidungsfindung für die richtige Kundenbindungsmaßnahme

München, 24. September 2017 – Ob Bonusprogramme, Rabattkarten, Kundenkarten ohne regelmäßige Incentivierung, Punkteklebeaktionen oder Couponing: Unternehmen können es sich heute nicht mehr leisten, auf Maßnahmen zur Kundenbindung zu verzichten. Das richtige Kundenkarten-System ermöglicht es, erhebliche Zusatzumsätze zu generieren, da es beim Kunden das Kaufverhalten verändert, zur Neukundengewinnung beiträgt und eine Differenzierung zum Wettbewerb erfolgt. Doch welchem Kundenbindungsprogramm der Vorzug gegeben werden soll, ist für Unternehmen oft schwer einzuschätzen.

24/7 Partner, Kurzinterview, April 2017

3 Fragen an: Alexandra Ranzinger

24/7 Partner – Das Magazin für die Aral Tankstellenpartner

W&V, Essay CRM, September 2014

Das Beispiel dm: Wie Kunden(ver)bindung bestenfalls aussehen kann

„Wer zahlt, schafft an“: Wenn es das Kundenbeziehungsmanagement wirklich schafft, den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen, beflügelt das viel gepriesene Customer Relationship Management den Erfolg einer Marke oder eines Unternehmens.

Der Handel, Ausgabe 10/2013, Seite 60-61

Gute Karten für den Kunden

Kundenbindung mit Kartenprogrammen ist bei Kunden und Händlern beliebt. Doch Handelsunternehmen müssen genau kalkulieren, ob sich der Aufwand lohnt.

baumarktmanager, Nr. 8, August 2013, Seite 36f.

Kundenbindung als Strategie – Bleiben Baumarktkunden untreu?

Laut einer aktuellen Studie der Strategieberatung OC&C (März 2013) sind Kunden im Internet nur selten ihren gewohnten Marken treu. Gerade Baumärkte kommen dabei nicht gut weg: Lediglich jeder Vierte (26%) kauft im Internet bei seinem Stamm-Baumarkt ein. Ist das unabänderlich?